Schmerzarme Behandlung dank moderner Technik

Mit aktuellster Technik und sanften Methoden bereiten unsere Therapien kaum Beschwerden.

Dental-Laser

Schon vor 3 Jahrzehnten haben Dental-LASER Einzug in die Zahnheilkunde gehalten. Die Lichtenergie-Impulse eines LASERs sind so kurz, dass die Reaktionsschwelle der Nerven kaum erreicht wird. Daher kann bei Eingriffen auf eine Anästhesie weitestgehend verzichtet werden. Auch  auf Skalpell und Nähte kann oft verzichtet werden, da der LASER die Blutgefäße sofort wieder verschließt. Die Wunden heilen schneller und komplikationsärmer.

Das Ergebnis ist eine berührungsfreie, minimalinvasive und schmerzarme Behandlung bei zahlreichen Indikationen. Postoperativ weniger Beschwerden, eine geringere Schwellung des Gewebes sowie eine schnellere Wundheilung sind weitere Vorteile einer LASER-Behandlung.

In unserer Praxis setzen wir Dental-LASER sowohl im chirurgischen Bereich (zum Beispiel bei der Lippenbändchenentfernung bei Kindern) als auch zur Desensibilisierung von Zahnhälsen sowie zur Desinfektion ein Parodontaltschen sowie bei der Wurzelkanalbehandlung.

Bewährt hat sich der LASER auch bei der Behandlung von Herpesbläschen und Aphten. Das sind kleine schmerzhafte Geschwüre, die sich an den Schleimhäuten im Mund bilden.

Die Vorteile

  • weniger Beschwerden
  • schnelleres Abheilen
  • verbesserter Behandlungserfolg

Digitales Röntgen

Moderne, digitale Röntgengeräte arbeiten mit einer um 90% geringeren Strahlung, als herkömmliche Röntgengeräte, bei denen ein Film belichtet wurde, der dann erst entwickelt werden musste. Die Datensätze können wir bei uns direkt am Behandlungsstuhl aufrufen und Ihnen unseren Befund am Bildschirm genau erklären.

Die Vorteile

  • Zeitersparnis
  • weniger Röntgenstrahlung
  • besser für die Umwelt

Schneller Zahn­ersatz dank Computer­unterstützung

Nach dem Motto „Einmal hin – Krone drin“ erstellen wir in einer Sitzung Inlays, Teilkronen und Vollkronen aus zahnfarbener Keramik, die auch höchsten ästhetischen Ansprüchen entsprechen. Ein weiterer Vorteil: Die Abdrucknahme mit dem sperrigen Abformlöffel, der bei sehr vielen Patienten zu Würgereiz führt, entfällt. Statt dessen wird mit Hilfe einer schlanken Mund-Kamera ein optischer „Abdruck“, ein Scan der Zahnregion erstellt. Am Bildschirm wird dann das Inlay oder die Krone konstruiert und von einer Fräsmaschine erstellt. Dabei können Sie gerne zuschauen: absolut faszinierend. Nach Anprobe und ggf. Individualisierung kann der Zahnersatz eingesetzt werden. Nach rund 90 Minuten ist alles vorbei.

Die Vorteile

  • deutliche Zeitersparnis
  • weniger Unannehmlichkeiten
  • hohe Ästhetik
  • gute Materialverträglichkeit

Sprechzeiten

Mo. 8:00 – 12:00 | 13:15 – 19:00 Uhr
Di. 8:00 – 12:00  | 13:15 – 19:00 Uhr
Mi. 8:00 – 12:00 | 13:15 – 17:00 Uhr
Do. 8:00 – 12:00 | 13:15 – 17:00 Uhr
Fr. 8:00 – 12:00    

Dr. med. dent. Sandra Kirst 
Meeraner Platz 3 · 79540 Lörrach
Telefon +49 7621 5504197
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© Copyright 2019 · Dr. med. dent. Sandra Kirst · Alle Rechte vorbehalten · Impressum · Datenschutz · Termin